Cornemuse.ch

Instrumentenbau & Kunsthandwerk

                                         Massimo Fumagalli

  Home

DEwillkommen.html
IT../Cornemuse_it/home_it.html
FR../Cornemuse_fr/Home_fr.html
 

Pive / PIVA Giorgione

Die Piva wurde v.a. im Nord Osten Italiens gespielt. (Veneto, Friuli).

Die Piva Veneta ist eine Nachbildung eines altes Instrumentes (nach dem 2 Weltkrieg verschwunden), gebaut nach den heutigen erforderlichen Massstäben: Melodieteil in G, Chromatisch, Halbgeschlossenes Fingersystem. Sie hat eine konische Spielpfeife mit Doppelrohrblatt und zwei Bordune im Oktavabstand.

Sie ist bis zu einer Terze spielbar.

Das Instrument besitzt einen Geisshautsack und ist mit Horn und Edelhölzer reichlich verziert.

2 italienische Folksinstrumente, die heute noch im Piemont, Ligurien und in der Lombardei gespielt werden.

Der Piffero gilt als Melodie-, die Müsa als Begleitinstrument.

Der Piffero ist in G gestimmt, die Müsa in C. Die Müsa ist als Begleitinstrument für den Piffero gedacht, kann aber auch solo spielen.

Piffero &  Müsa

Musette

Mih & Surle

Flöten

Cornemuse de Cormoret

Baghètt

Die Musette wird in der französischen Regionen Berry, Bourbonnais, Nivernais, Morvan und der Basse-Auvergne gespielt.

Sie hat eine konische Spielpfeife mit Doppelrohrblatt und zwei Bordune im Oktavabstand.

Sie ist bis zu einer Terze spielbar.

Üblicherweise sitzt der kleine Bordun neben der Spielpfeife in einem gemeinsamen Stock (Boitier od. Tête genannt), während der große auf der Schulter des Spielers ruht.


Die Instrumente  stammen aus der Region Istrien (ehemals Italien, heute Slovenien und Kroatien)

Diese Instrumente erzeugen einen sehr scharfen Ton , sie  werden als Dudelsack gespielt oder direkt mundgeblasen.

Ich stelle kleine Traversoflöten her, in C ohne Klappen.

Auf Wunsch sind auch andere Tonarten möglich.

Das Fingersystem ist den Tinwhistle ähnlich.

Die Anschaffung eines Instrumentes stellt für jemanden, der Dudelsack spielen will, eine grosse finanzielle Anforderung dar.

Die Cornamuse de Cormoret ist ein günstiges für Studierende konzipiertes Instrument: mundgeblasen und mit einem Bordun, ohne speziellen Verziehrungen ist es jedoch auch für Auftritte einsetzbar.

Meine Studenten können dieses Instrument auch mieten und später mit ein teueres Instrument tauschen. (Siehe auch Kurse).

Das Baghett ist ein Dudelsack Nord- Italien’s, aus der Region Bergamo.

Mit einem oder zwei Bordunen, mundgeblasen, hat es einen eher lauten Klang.

Meine Instrumente werden in den Tonarten G oder A oder C gefertigt.


Instrumente